Was muss mit dem Zahn nach der Wurzel­kanal­behandlung geschehen?

Eine rasche und zeitnahe endgültige Versorgung Ihres wurzelkanalbehandelten Zahnes. Weshalb ist das notwendig? Durch die Wurzelkanalbehandlung ist Ihr Zahn im Inneren bakterienfrei geworden, der Zahnnerv jedoch nicht mehr vorhanden. Ihr Zahn wird nur noch über die äußere Haut versorgt und damit in seiner inneren Struktur spröder. Die Versorgung mit einer Krone schafft die Stabilität, die erforderlich wird, um eine jahrzehntelange Erhaltung und Nutzung Ihres Zahnes möglich zu machen. Die Überkronung stellt den letzten Schritt Ihrer Behandlung dar.